Die Zukunftswerkstatt „Nalbach nachhaltig“ bündelt und koordiniert alle nachhaltigen Projekte und Entwicklungen in der Gemeinde Nalbach.

Aktuell sind dies folgende:

 

NaNI – Nalbacher Nachhaltigkeits-Innovationen

(Förderkennzeichen: 03KKA0007)

Ziel ist es, klimafreundliches und ressourcenschonendes Alltagshandeln in den Bereichen Wohnen, Mobilität, Beschaffung und Konsum in Nalbach umzusetzen und langfristig zu verstetigen. Kernzelle dieser nachhaltigen Entwicklung in Nalbach ist das aktuell noch in Planung befindliche Quartier Primsaue II, von wo aus Impulse auf das gesamte Gemeindegebiet ausstrahlen sollen.  
Bis zum Ende der Projektlaufzeit im September 2022 soll ein Aktionsplan, der konkrete Maßnahmen für eine nachhaltige Entwicklung enthält, unter Beteiligung der Nalbacher Bürgerinnen und Bürger sowie lokalen Vereinen, Verbänden und Unternehmen erstellt und umgesetzt werden.        
Als Kooperationspartner unterstützen das EnergieEffizienzNetzwerk des Landkreises Saarlouis, das Energieberaternetzwerk Nalbach sowie das Forum Nalbach diesen Prozess.

 

Global Nachhaltige Kommune (GNK)

Nalbach ist eine von 13 Modelkommunen im Saarland, in denen eine kommunale Nachhaltigkeitsstrategie entwickelt wird. Unterstützt vom IfaS (Institut für angewandtes Stoffstrommanagement) will die Gemeinde die von der Agenda 2030 ausgegebenen 17 Ziele für eine nachhaltige Entwicklung umsetzen und in der kommunalen Nachhaltigkeitsstrategie verankern.

Mehr Infos zum Projekt "Global Nachhaltige Kommunen im Saarland" und zu den Nachhaltigkeitszielen: 

https://www.stoffstrom.org/projekte-referenzen/kommunen-und-kreise/globale-nachhaltige-kommunen-im-saarland/

http://www.bmz.de/de/ministerium/ziele/2030_agenda/index.html