Logo und Wappen

Aufgrund des § 3 des Kommunalselbstverwaltungsgesetzes in der Fassung vom 2. Januar 1975 (Amtsblatt Seite49), geändert durch Gesetz vom 26. Oktober 1977 (Amtsblatt Seite 1009), wurde der Gemeinde Nalbach das Recht verliehen das folgende Gemeindewappen zu führen:

"In Rot auf silbernem, mit einem blauen Wellenbalken belegten Berg ein silbernes Kleeblattkreuz, bewinkelt von vier sechsstrahligen silbernen Sternen." Gleichzeitig wurde der Gemeinde Nalbach das Recht verliehen, die Farben "Rot-Weiß" als Gemeindewappen zu führen. Durch die Symbolik des Wappens wird die alte und neue Geschichte des Gemeindegebietes verkörpert. Es zeigt in den kurtrierischen Farben Rot-Silber ein Kleeblattkreuz, das aus einem von einer blauen Wellenleiste belegten Berg herauswächst und von vier Sternen bewinkelt wird. Das Kreuz ist eine heraldische Nachbildung des Litermontkreuzes. Der Litermont ist als silberner Berg dargestellt. Die blaue Wellenleiste versinnbildlicht die Prims. Die Sterne stehen für die vier Gemeindebezirke der Einheitsgemeinde Nalbach."

 


 Im Logo der Gemeinde spiegelt sich die zunehmend stärker werdende Ausrichtung in den Bereichen Naherholung, Kultur und Tourismus wieder.

Die im Logo enthaltenen Symbole stehen für Aufbruch und Wachstum sowie die Familienfreundlichkeit in der Gemeinde Nalbach.