Skulpturenweg

Örni Poschmann bei der Gestaltung einer Skulptur
Örni Poschmann bei der Gestaltung einer Skulptur

Der Skulpturenweg bietet Besuchern eine kunstvolle Reise durch den Wald. Aus Pappeln, die aus Sicherheitsgründen gefällt werden mussten, entstanden ganz besondere Kunstwerke. Örni Poschmann, ein niederbayrischer Künstler, hat mit seiner Kettensäge sieben Kunstwerke geschaffen, die man nicht nur anschauen, sondern auch begehen und erfühlen kann. Poschmann kam auf Anregung der Künstlerin Margarete Lafontaine nach Nalbach, die ebenfalls eine Skulptur gestaltete. Der Weg wird weiterhin durch Örni Poschmann mit neuen Skulpturen bereichert und aufgewertet.

Start: Waldparkplatz am Fuße des Litermonts, über die Etzelbachstraße in Nalbach kommend

Länge: 1,5 km

Dauer: Eine Stunde

Beschilderung: Skulpturenweg

Ziel: Parkplatz Grauer Stein